Finden Sie ihr Weingut oder Weinberg

1 Weingüter und Weinberge zum Verkauf in DO Salta

Boutique-Hotel in Salta, Argentinien, zu verkaufen.
Boutique-Hotel in Salta, Argentinien, zu verkaufen.

Boutique-Hotel in der Weinbauregion von Salta in Argentinien.

Auf Anfrage
RMGV4106
Kontakt

Infografik der Herkunftsbezeichnung (D.O.)

DO Salta
  • Anzahl der Weingüter (2017):

    40

  • Gesamtfläche:

    3.365 ha8.315 ac

  • Höhe der Weinberge:

    Min: 1.530m

    Max: 3.111m

    Min: 5.020ft

    Max: 10.207ft

  • Temperatur:

    Durchschnitt: 15º59°F

  • Jährlicher Niederschlag:

    203 l/m22.185 l/ft2

Ursprungsbezeichnung Salta

LAGE UND GESCHICHTE

Innerhalb der Gegend mit der Herkunftsbezeichnung Salta liegt das wichtigste Weinproduktions- Zentrum in den so genannten Calchaquí-Tälern. Dieses Gebiet teilen sich die Provinz Salta und die Provinzen Tucumán und Catamarca. Die Tätigkeit der Weinkellereien in Salta beruht auf der bedeutende Präsenz von Weinbergen, die sich auf einer beträchtlichen Höhe über dem Meeresspiegel befinden. Die Anbaufläche beginnt bei 1.530 m und erreicht 3.111 m in Payogasta (Departement Cachi). Zu den Calchaqui-Tälern in der Provinz Salta gehören insbesondere die Städte La Poma, Cachi, Molinos, San Carlos und Cafayate.

Innerhalb des Gebiets der Calchaquí-Täler ist der Produktions-Ballungsort die Stadt Cafayate, um die herum sich viele der unter dieser DO (spanische Abkürzung für „Denominación de Origen“, was bedeutet Herkunftsbezeichnung/ Weinregion) eingetragenen Weingüter befinden. Seit dem Jahr 2000 hat die für den Anbau von Weinbergen in der Appellation Salta bestimmte Fläche erheblich zugenommen. Dies beruht aufgrund der fortschreitenden Modernisierung der Produktion, dank der wirtschaftlichen Investitionen, die die zu dieser argentinischen Appellation gehörenden Weinkellereien gemacht haben. Derzeit gibt es in der DO Salta mehr als 2.600 Hektar für den Weinanbau. Der Einfluss der Weinproduktion der Appellation Salta auf die gesamte inländische Produktion Argentiniens ist derzeit gering (ca. 1% der Gesamtproduktion), aber wichtig im Hinblick auf die Qualität und den internationalen Export. Der in dieser argentinischen DO produzierte Wein macht etwa 15% der Gesamtexporte aus. Die Weinkellereien innerhalb der DO Salta exportieren jährlich mehr als 1,2 Millionen Flaschen in über dreißig Ländern.

BÖDEN

Das Gebiet, das der Weinproduktion in der Herkunftsbezeichnung Salta gewidmet ist, wird von den Flüssen Santa María und Calchaquí durchflossen, die für eine angemessene Bewässerung der Weinberge sorgen. Die Böden in dieser argentinischen DO sind sandig oder sandig-lehmig mit einem hohen Anteil an feinem Sand. Diese Beschaffenheit bewirkt eine leichte Drainage. Das Bodenprofil ist tief mit einem etwas steinigen Untergrund, der eine ausgezeichnete Durchlässigkeit gewährleistet.

KLIMA

In der Stadt Cafayate und ihrer Umgebung herrscht ein eher heißes Klima (Temperaturen, die bis zu 38º erreichen können), mit kalten und trockenen Nächten, bei einem deutlichen Temperaturrückgang, wo der Thermometer 12° anzeigt. Es handelt sich um ein Halbwüsten- Tal, in dem die Niederschläge sehr gering sind, mit 330 Sonnentagen im Jahr und intensiver Sonneneinstrahlung, die durch den Einfluss der Höhe noch verstärkt wird. Die langen Sommer lassen die Reben gut wachsen, die hohen Temperaturen bewirken eine große Komplexität der Aromen und einen sehr ausgeprägtem Säuregehalt. Die Sonnennähe aufgrund der Höhenlage der höchsten Weinberge der Erde zeigt sich in der großen Menge an Trockenextrakt, den die Calchaquí-Weine haben. Die Kombination von Klima und Bodentypologie beeinflusst die Produktion von Weinen mit intensiven, reifen Tanninen und hohem Alkoholgehalt.

Das Klima in Salta ist aufgrund des nördlicheren Breitengrades logischerweise wärmer als in Mendoza. Aufgrund der Höhenlage des Gebietes, das im Durchschnitt in fast 2.000 m Höhe liegt, ist das Klima jedoch genau so frisch wie im Süden von Valle de Uco, einem der höchstgelegenen Gebiete in Mendoza.

REBSORTEN

Die Sorte Torrontés ist die beliebteste weiße Rebsorte in Argentinien und folglich die am meisten angebaute. Diese Sorte besteht aus drei Typen: Torrontés aus La Rioja, Torrontés aus Mendoza und Torrontés aus San Juan. Die Weinsorte Torrontés hat in der DO Salta dank der in der Nähe der Stadt Cafayate gelegenen Weinkellereien ihre maximalen Fähigkeiten gezeigt. Es handelt sich dort vor allem um die Sorten Torrontés aus La Rioja, die zusammen mit der Torrontés aus San Juan, die aus der Kreuzung der Sorten Muscatel de Alejandría und Criolla Chica stammt (letztere Sorte, die von den spanischen Mönchen zur Herstellung von Rosé- Messweinen verwendet wird). Indessen ist die Torrontés aus Mendoza jedoch eine ganz andere Sorte.

Das Klima in der Gegend dieser Appellation hat einen bemerkenswerten Einfluss, da die Tage sehr heiß sind, so dass das vorherrschendes Anbausystem in dieser DO die Weinlaube ist, um eine mögliche Beschädigung der Trauben zu vermeiden. Nach Torrontés sind die beliebtesten Sorten der Appellation Chardonnay, Chenin und Cabernet Sauvignon, obwohl in den letzten Jahren ein starkes Engagement für die Einführung von Malbec-Trauben zu verzeichnen war, was zu einem erheblichen Wachstum der Rotweinproduktion der Appellation geführt hat. In geringerem Maße werden in der DO Salta auch die Sorten Cabernet Franc, Syrah, Tempranillo, Tannat und Bonarda angebaut.

Mehr lesen

Mehr Weingüter und Weinberge zum Verkauf in diesen Weinregionen entdecken Argentinien

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter, hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verkauf von Weingütern in Spanien und verfügt über ein kleines, aber vollständiges Team von Experten, darunter ein Önologe, ein Agraringenieur, in der Weingüterverwaltung ausgebildete Personen und Exportmanager großer Weinkellereikonzerne, die unschätzbare Erfahrung im Verkauf von Weingütern und auch in der Analyse und Bewertung von Böden, Weinbergen, Anlagen, Maschinen, in den Techniken der Weinherstellung und deren nationaler Vermarktung oder Export gesammelt haben.

Rimontgó Weingüter ist Teil von Rimontgó, einem 1959 in Jávea gegründeten Familienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Kunden in aller Welt hochwertige Immobiliendienstleistungen anzubieten. Sie verfügt über die beste Auswahl an Luxusimmobilien, die zum Verkauf stehen, hauptsächlich in Valencia und an der Costa Blanca, sowie über andere Investitionsgüter in den wichtigsten Städten Spaniens.

Rimontgó ist stark international orientiert, sowohl was die Kundschaft als auch die Reichweite betrifft, und genießt in seinem Sektor einen renommierten Ruf. Rimontgó wird von seinen Kunden und Kollegen als ein ehrliches, professionelles Unternehmen anerkannt, dessen ethische Grundsätze seit mehr als 60 Jahren bewiesen werden und das seine Erfahrung und sein Engagement für den Kunden zur Grundlage für einen ausgezeichneten Service macht.

Mehr lesen

Klicken Sie auf die Landkarte um den Zoom zu aktivieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten über Weingüter und Weinberge zu erhalten.

Geben Sie ihre E-mail ein