Finden Sie ihr Weingut oder Weinberg

1 Weingüter und Weinberge zum Verkauf in Salta

Boutique-Hotel in Salta, Argentinien, zu verkaufen.
Boutique-Hotel in Salta, Argentinien, zu verkaufen.

Boutique-Hotel in der Weinbauregion von Salta in Argentinien.

Auf Anfrage
RMGV4106
Kontakt

Infografik der Herkunftsbezeichnung (D.O.)

DO Salta
  • Anzahl der Weingüter (2017):

    40

  • Gesamtfläche:

    3.365 ha8.315 ac

  • Höhe der Weinberge:

    Min: 1.530m

    Max: 3.111m

    Min: 5.020ft

    Max: 10.207ft

  • Temperatur:

    Durchschnitt: 15º59°F

  • Jährlicher Niederschlag:

    203 l/m22.185 l/ft2

Salta

Die höchste Einwohnerdichte hat die Stadt Salta, die Weinhauptstadt der Provinz Salta ist jedoch Cafayate, im Südwesten der Provinz. Es ist das Ballungszentrum der Weinindustrie des Nordens, in dem 75% der Weinberge in Salta und 60% der gesamten bepflanzten Fläche in den Calchaquí-Tälern konzentriert sind. Cafayate ist auf allen Seiten von Bergen umgeben, von den spitzesten Bergnadeln bis hin zu den vielfarbigen oder roten Bergen, wo Kakteen in der Landschaft zu sehen sind. Die Calchaquí-Täler bilden die Gebirgszüge westlich von Salta, wo Weinberge kultiviert werden.

Aus Salta stammt die argentinische Version der andinen Musik. Die einheimische Kultur ist sehr präsent, und es ist ein Gebiet mit viel Spiritualität und großen Legenden. Salta ist bekannt als das "langsame Argentinien", wo die Zeit langsamer vergeht als im Rest des Landes. Die lokale Diaguita-Kultur ist immer noch in alten Dialekten und Sprachen wie Quechua oder Aymara vorhanden. Zudem gibt es noch weiterhin einheimische Religionen, wie z.B. diejenige, die die Pachamama verehren.

GESCHICHTE DES WEINS

Die Inkas kamen 1480 aus Peru nach Salta und 1535 folgten die spanischen Eroberer. Sie kämpften jahrzehntelang untereinander, und daher entstand das Wort calchaquí: calcha (Rebelle) und quí (am meisten)... "die Täler der Aufsässigsten". So sind die meisten Namen der Ortschaften Cafayate, Cachi, Anastaco und Guachapas eher einheimischer als spanischer Abstammung.

Auf Christoph Kolumbus' zweiter Reise nach Amerika im Jahr 1493 wurden die ersten Rebstöcke zur Einführung des Weinanbaus mitgenommen. Und so wurde 1522 eine Verordnung der spanischen Krone erlassen, die besagte, dass alle Schiffe, die die Neue Welt ansteuern, Weinreben mitbringen müssen. Bereits 1524 ordnete Hernan Cortés die Anpflanzung von Weinbergen im Hochland von Mexiko an, und 1536 wurden die ersten Rebstöcke von Pater Bartolomé auf dem südamerikanischen Kontinent eingeführt. Er brachte sie nach Cuzco in Peru, während Hernando de Montenegro sie nach Lima verlegt hätte. So begann die Ausdehnung der Kultur, die sich über Nord- und Zentralchile und die Calchaquí-Täler in Nordargentinien ausbreitete, wenn auch mit unterschiedlichem Erfolg an den einzelnen Hängen der Anden.

Die Provinz Salta widmete sich fast ausschließlich der Viehzucht und dem Abbau von Nitrat, das später als Dünger verkauft wurde. Nach der Ankunft der Jesuitenmissionare im 18. Jahrhundert begann die Einführung des Weinbaus, wie er heute bekannt ist. Einige dieser ursprünglichen Reben stammten von den Kanarischen Inseln. Hier muss die Arbeit von José Alazraqui erwähnt werden, der in Zusammenarbeit mit einem anderen anerkannten Fachmann wie Miguel Urtado eine der Pionierfiguren bei der Industrialisierung der Weinproduktion in der Provinz Salta war.

Die Provinz Salta errang aufgrund ihrer Nähe zu Peru und den Silberminen von Potosi eine höhere wirtschaftliche Entwicklung als andere Provinzen. Dieses Privileg änderte sich, als 1882 die Eisenbahnlinie von Mendoza nach Buenos Aires gebaut wurde.

WEINE UND WEINGÜTER

Ein Großteil der Weinproduktion in der Provinz Salta befindet sich in der Gegend der Calchaquí-Täler, westlich der Stadt Salta. In diesen Tälern wird vorzugsweise die Sorte Torrontés angebaut, wo auch andere Sorten wie Malbec, Cabernet Sauvignon, Chenin und Chardonnay hinzukommen. Bei der Stadt Cafayate ist die größte Produktion von Rebstöcken der Provinz konzentriert. Dahinter folgen die Städte San Carlos und Santa María, letztere in der Nachbarprovinz Catamarca.

Die Jesuiten waren es, die die bereits erwähnte Sorte Torrontés einführten, deren argentinischer Ursprung aus der Weinkellerei Etchart herführte, die 1850 in der Stadt Cafayate gegründet wurde. Heute gehört sie zum internationalen Konsortium Pernot Ricard. Die Besitzer des Weingutes Etchart gründeten später zusammen mit dem französischen Önologen Michel Rolland die Weinkellerei San Pedro de Yacochuya, die sich auf über zweitausend Metern Höhe befindet. Ein weiteres der historischen Weingüter in der Stadt Cafayate ist Michel Torino, zu dem noch weitere Weinbaubetriebe hinzukommen, wie die Bodega Colomé, Besitz von Donald und Ursula Hess, gegründet 1831, Dominio Hermanos, Finca Quara von Felix Lavaque, Finca Las Nubes von Jose Luis Mounier und Bodegas Tilia, Alamos y Críos. Das Weingut El Esteco in Cafayate produziert biologische Weine. In einigen Kleinstädten der Provinz Salta findet man auch heute noch kleinere Weinkellereien mit traditioneller Weinproduktion.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Wenn der Tourist in Cafayate ankommt, findet er eine Kleinstadt vor, wo koloniale und einheimische Akzente harmonisch zusammen existieren. Besonders interessant ist das alte Dorf Molinos aus dem 17. Jahrhundert, mit seinen aus Lehm-und Schlammziegeln gebauten Häusern. Aber auch interessant ist das Hotel Vivero de Vicuña sowie das Luxushotel Patios de Cafayate, das im Kolonialstil erbaut und vollständig renoviert wurde. Die wichtigsten Weingüter befinden sich 10 Minuten von Cafayate entfernt.

Einige der in den Calchaquí-Tälern gelegenen Weingüter bieten Führungen an und dem Touristen, der etwas mehr über die in der Provinz Salta produzierten Weine wissen möchte, steht eine interessante Weinstraße zur Verfügung: auf einer Rundstrecke von etwa 200 km kann er sehr interessante Landschaften wie die Quebradas de la Flecha oder die Conchas sowie das Museum der Traube und des Weins in der Stadt Cafayate besichtigen.

Ein weiterer Anziehungspunkt in diesem Gebiet der Provinz Salta ist der Nationalpark Los Cardones, der dem Besucher die Möglichkeit bietet, einige spektakuläre große Kakteen zu sehen, die Hunderte von Jahren alt sind. Andere Nationalparks mit vielen interessanten Orten sind El Rey und Baritú. Die Stadt Cafayate feiert jedes Jahr im Oktober das so genannte Nationale Weinfest des Torrontés, bei dem die Gastronomie (der Asado-Fleischgrill führt hier das Zepter) und die Gaucho-Kultur die Hauptrollen spielen.

D.O./Valle (Weinregionen)

Mehr Weingüter und Weinberge zum Verkauf in diesen Weinregionen entdecken Argentinien

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter, hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verkauf von Weingütern in Spanien und verfügt über ein kleines, aber vollständiges Team von Experten, darunter ein Önologe, ein Agraringenieur, in der Weingüterverwaltung ausgebildete Personen und Exportmanager großer Weinkellereikonzerne, die unschätzbare Erfahrung im Verkauf von Weingütern und auch in der Analyse und Bewertung von Böden, Weinbergen, Anlagen, Maschinen, in den Techniken der Weinherstellung und deren nationaler Vermarktung oder Export gesammelt haben.

Rimontgó Weingüter ist Teil von Rimontgó, einem 1959 in Jávea gegründeten Familienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Kunden in aller Welt hochwertige Immobiliendienstleistungen anzubieten. Sie verfügt über die beste Auswahl an Luxusimmobilien, die zum Verkauf stehen, hauptsächlich in Valencia und an der Costa Blanca, sowie über andere Investitionsgüter in den wichtigsten Städten Spaniens.

Rimontgó ist stark international orientiert, sowohl was die Kundschaft als auch die Reichweite betrifft, und genießt in seinem Sektor einen renommierten Ruf. Rimontgó wird von seinen Kunden und Kollegen als ein ehrliches, professionelles Unternehmen anerkannt, dessen ethische Grundsätze seit mehr als 60 Jahren bewiesen werden und das seine Erfahrung und sein Engagement für den Kunden zur Grundlage für einen ausgezeichneten Service macht.

Mehr lesen

Klicken Sie auf die Landkarte um den Zoom zu aktivieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten über Weingüter und Weinberge zu erhalten.

Geben Sie ihre E-mail ein