Finden Sie ihr Weingut oder Weinberg

2 Weingüter und Weinberge zum Verkauf in Cáceres

Weingut in DO Ribera del Guadiana zu verkaufen.
Weingut in DO Ribera del Guadiana zu verkaufen.

Kleines Weingut in DO Ribera del Guadiana.

Auf Anfrage
RMGV2912
Kontakt
Weingut in DO Ribera del Guadiana zu verkaufen.
Weingut in DO Ribera del Guadiana zu verkaufen.

Wunderschönes Weingut mit eigenem Weinberg, geeignet für Weintourismus, in DO Ribera del Guadiana.

5.000.000€
RMGV2911
Kontakt

Infografik der Herkunftsbezeichnung (D.O.)

DO Ribera del Guadiana
  • Gründungsjahr der D.O.:

    1999

  • Anzahl der Weingüter (2017):

    21

  • Gesamtfläche:

    33.281 ha82.237 ac

  • Erlaubte maximale Produktion:

    8.000 kg/ha7.137 lb/ac

  • Höhe der Weinberge:

    Min: 209m

    Max: 1.087m

    Min: 686ft

    Max: 3.566ft

  • Temperatur:

    Min: 5º

    Max: 40º

    Min: 41°F

    Max: 104°F

  • Jährliche Sonnenstunden:

    3.106

  • Jährlicher Niederschlag:

    450 l/m24.844 l/ft2

Cáceres ist die zweitgrößte Provinz Spaniens, liegt im Westen von Spanien und formt zusammen mit Badajoz die autonome Region Extremadura. Sie grenzt an Kastilien und León und Kastilien-La Mancha; im Süden an Badajoz und Westen an Portugal.

GESCHICHTE DES WEINS

Es waren die Griechen, Kreter und Phönizier, die die Weinkultur vom östlichsten Mittelmeer bis ins Innere der Iberischen Halbinsel verbreiteten, wo sie auf keltische Bevölkerung trafen. Letztere gründeten wichtige Städte im Tal des Flusses Guadiana und brachten die Weinkultur im 7. bis 5. Jh. v. Chr. in die Extremadura. Eines der wichtigsten archäologischen Juwelen dieser Zeit ist der Kylix de Medellín, ein Kelch, der dem in Conisturgis lebenden, griechischen Keramikkünstler Ucheiros zugeschrieben wird. 

Durch die römische, westgotische und auch arabische Kultur entstand eine neue Weinkultur, die sich in den Städten und Klöstern konzentrierte, welche von der christlichen Bevölkerung gebaut wurden. Einfluss auf die Weinkultur hatte auch die jüdische Gemeinde, in deren Zentrum, der Stadt Hervás, Weinkelter und eine traditionelle Kellerei für koscheren Wein gebaut wurden. Durch das Alhambra-Edikt der Katholischen Könige 1492, das die Vertreibung der Juden bestimmte, wurden ihre Weinberge an die Bruderschaft San Gervasio abgetreten.

Vor allem die Reblaus-Plage hinterließ katastrophale Zustände in den Weinbergen, beeinträchtigte den internationalen Handel und veränderte so die Aussichten der Weingüter in der Extremadura. In vielen Ortschaften der Provinz Cáceres verschwanden die Weinberge und konzentrierten sich dann noch in den Zonen von Montánchez und Cañamero, wo die Rebsorten Borba und Alarije angebaut wurden. In Cilleros, Brozas und anderen Dörfern im Norden wurde die Weinkultur weitergeführt. Es wurde Wein in geringer Menge produziert, der von den Einheimischen jedoch sehr geschätzt wurde. Dabei handelt es sich um die sogenannten Vinos de Pitarra, die auf dem Markt hohes Ansehen genießen.

WEINE UND WEINKELLEREIEN

Die Herkunftsbezeichnung D.O. Ribera del Guadiana wurde 1999 gegründet, um alle Weine der autonomen Region Extremadura zusammenzufassen. Die Herkunftsbezeichnung umfasst sechs verschiedene Subzonen. Die größte ist Tierra de Barros, die durch den Export ihrer Weine, in der Kategorie Vinos de la Tierra, Berühmtheit erlangt hat. Andere hervorragende Weine der Extremadura sind die Vinos de Pago und die schon genannten Vinos de Pitarra.

Einige der wichtigsten Weinkellereien in Cáceres sind Bodegas Carabal (beraten von Lisarrague im Weinanbau und Ignacio de Miguel in der Önologie); Bodegas Alia; Bodegas Ruiz Torres; Bodegas Habla und Bodegas Pago de Mirabel, mit dem teuersten Wein der Extremadura, hergestellt von einem Cousin von Peter Sisseck de Pingus. Rimontgó bietet verschiedene Weingüter in Cáceres zum Verkauf an.

SEHENSWERTES

In dieser Provinz findet man großen Reichtum an Geschichte und Kultur, angefangen mit der Provinzhauptstadt selbst. Die Stadt Cáceres, zum Weltkulturerbe ernannt, lässt ihre Besucher zurück ins Mittelalter reisen. Hinzu kommen die beeindruckende Natur, wie der Nationalpark de Monfragüe, und eine Gastronomie mit exzellenten Produkten, angeleitet vom Fleisch und Käse der Provinz.

D.O./Valle (Weinregionen)

Mehr Weingüter und Weinberge zum Verkauf in diesen Weinregionen entdecken Spanien

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter, hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verkauf von Weingütern in Spanien und verfügt über ein kleines, aber vollständiges Team von Experten, darunter ein Önologe, ein Agraringenieur, in der Weingüterverwaltung ausgebildete Personen und Exportmanager großer Weinkellereikonzerne, die unschätzbare Erfahrung im Verkauf von Weingütern und auch in der Analyse und Bewertung von Böden, Weinbergen, Anlagen, Maschinen, in den Techniken der Weinherstellung und deren nationaler Vermarktung oder Export gesammelt haben.

Rimontgó Weingüter ist Teil von Rimontgó, einem 1959 in Jávea gegründeten Familienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Kunden in aller Welt hochwertige Immobiliendienstleistungen anzubieten. Sie verfügt über die beste Auswahl an Luxusimmobilien, die zum Verkauf stehen, hauptsächlich in Valencia und an der Costa Blanca, sowie über andere Investitionsgüter in den wichtigsten Städten Spaniens.

Rimontgó ist stark international orientiert, sowohl was die Kundschaft als auch die Reichweite betrifft, und genießt in seinem Sektor einen renommierten Ruf. Rimontgó wird von seinen Kunden und Kollegen als ein ehrliches, professionelles Unternehmen anerkannt, dessen ethische Grundsätze seit mehr als 60 Jahren bewiesen werden und das seine Erfahrung und sein Engagement für den Kunden zur Grundlage für einen ausgezeichneten Service macht.

Mehr lesen

Klicken Sie auf die Landkarte um den Zoom zu aktivieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten über Weingüter und Weinberge zu erhalten.

Geben Sie ihre E-mail ein