Finden Sie ihr Weingut oder Weinberg

1 Weingüter und Weinberge zum Verkauf in Colchagua

Weingut in Valle de Colchagua zu verkaufen.
Weingut in Valle de Colchagua zu verkaufen.

Weinkellerei mit kleiner Produktion im Weinbaugebiet Valle de Colchagua, Chile.

Auf Anfrage
RMGV4113
Kontakt

Infografik der Herkunftsbezeichnung (D.O.)

Valle de Colchagua
  • Anzahl der Weingüter (2017):

    81

  • Gesamtfläche:

    32.000 ha79.072 ac

  • Höhe der Weinberge:

    Min: 100m

    Max: 1.200m

    Min: 328ft

    Max: 3.937ft

  • Temperatur:

    Min: 4º

    Max: 28º

    Min: 39°F

    Max: 82°F

  • Jährlicher Niederschlag:

    592 l/m26.372 l/ft2

Colchagua

Die Provinz Colchagua mit der Hauptstadt San Fernando ist eine der drei Provinzen der Region Libertador Bernardo O'Higgins und hat etwa 222.000 Einwohner. Es handelt sich um eine Provinz mit einem extrem hohen Anteil an ländlicher Bevölkerung, der über 80% der Gesamtbevölkerung ausmacht.

GESCHICHTE DES WEINS

Im Jahr 1828, kurz bevor die Republik konsolidiert wurde, lud die chilenische Regierung den berühmten französischen Naturforscher Claudio Gay ein, einen führenden Wissenschaftler des Weinanbaus. Es gilt, ihn als Vorläufer des Weinanbaus des 19. Jahrhunderts zu bezeichnen, der die Grundlagen dafür schuf, dass Chile der erste Produzent feiner Weine auf dem amerikanischen Kontinent wurde. Fast alle Winzer kamen damals aus Bordeaux, was die Anbausysteme dieser Gegend begünstigte. In dieser zweiten Ära des chilenischen Weinbaus - die erste war diekoloniale Weinkultur - ist es wichtig, die Spuren des französischen Einflusses seit dem 19. Jahrhundert hervorzuheben.

Am Ende des 19. Jahrhunderts befand sich die Weinindustrie in einem ähnlichen Entwicklungsstand wie die der am weitesten entwickelten europäischen Länder. Der Anbau von edlen Rebsorten europäischen Ursprungs war konsolidiert, französische Techniker überwachten und verwalteten die auserlesensten Weinberge, und ihr Beispiel wurde schnell nachgeahmt. Ein weiteres herausragendes Merkmal der gegründeten Weingüter ist die außergewöhnliche Architektur und Funktionalität, die alle von französischen oder europäischen Architekten gebaut wurden, die speziell eingeladen wurden, ihre Konstruktionen mit Kellereiflächen und einer Reihe von technischen Details zu entwerfen und zu überwachen. Dies wird von Experten auf diesem Gebiet belegt.

Im Laufe des 20. Jahrhunderts war die Weinproduktion die wichtigste landwirtschaftliche Tätigkeit des Landes. Der Besitz von Weinbergen war gleichbedeutend mit Reichtum.

WEINE UND WEINGÜTER

Die erste Weinstraße, die in Chile geschaffen wurde, entstand 1996 im Colchagua-Tal . Das ist die Route I-50, die die Provinz in Nord-Süd-Richtung zum Pazifik hin durchquert. In diese erste Route wurden Weingüter der Provinz wie Lapostolle, Casa Silva, Montes, Laura Hartwig, Estampa oder Montgras integriert. In dieser Provinz wurde der Weinbau durch den Jesuitenorden eingeführt. Zurzeit verfügt die Provinz über 19 Weingüter. Zusätzlich zu den oben genannten gibt es Weinkellereien wie Bisquert, Los Vascos, Las Niñas, Emiliana, Gracias de Chile, Montes, Luis Felipe Edwards, Neyen, Ventisquero, Viña Sutil, Errazuriz und Viu Manent.

Ein Bezugspunkt ist die kleine Kolonialstadt Santa Cruz, von wo aus Sie alle wichtigen Weingüter in Colchagua besuchen können. Einige alte Kolonialhäuser wurden restauriert und in Hotels umgewandelt, in denen Touristen mit dem Weinzug, der sich durch das Colchagua-Tal nach Santa Cruz schlängelt, niederlassen. In dieser charmanten Kolonialstadt befindet sich das Hotel Santa Cruz Plaza, das als eines der schönsten Häuser Chiles gilt.

Eines der bekanntesten Weingüter in der Provinz Colchagua ist Viña Santa Cruz, das über eine zusätzliche Attraktion verfügt, wie zum Beispiel die Seilbahn, die den Hügel El Chamán hinauffährt, wo ein astronomisches Observatorium nicht-wissenschaftlicher Art den Besuchern zur Verfügung steht. Entlang dieser Route kann man ausgezeichnete Aussichten auf das Colchagua-Tal bewundern, sowie getreue Rekonstruktionen von Häusern indigener Völker wie die Mapuche, Rapanui oder Aymará. 

Eine weitere interessante Option ist die Besichtigung der Provinz und insbesondere des Colchagua-Tals an Bord des Weinzuges, der von einer Dampflokomotive angetrieben wird und durch Weinberge fährt, während der Reisende die Möglichkeit hat, verschiedene Weine zu probieren. 

Weine wie Montes Alpha, Folly und Clos Apalta gelten als Ikonen der chilenischen Weinindustrie. Diese Weinregion wurde dank der Produktion von Qualitätsweinen, ihrem kulturellen Erbe, ihren Bräuchen sowie dem ausgezeichneten Angebot im Weintourismus international bekannt. Diese Qualitäten veranlassten die amerikanische Fachzeitschrift Wine Enthusiast, das Colchagua-Tal zur "Weinregion des Jahres" zu erwählen.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Neben der Weinstraße bietet die Provinz Colchagua weitere sehr vielfältige Attraktionen, die sich besonders für Naturliebhaber und Outdoor-Sportler eignen. Die Trekking- und Mountainbike-Routen werden aufgrund der Schönheit der Naturlandschaften sowohl von den Bewohnern der Provinz selbst als auch von Touristen aus anderen Regionen Chiles stark genutzt . Ein weiterer interessanter Ort in der Gegend ist das Colchagua-Museum, das eine große Sammlung von Oldtimern besitzt, die die Fans alter Autos begeistern wird. Ein weiterer der meistbesuchten Orte in der Provinz ist die Hacienda Huique, eine ehemalige Sommerresidenz, die von verschiedenen Präsidenten des Landes bewohnt und die restauriert wurde, um dem Original zu gleichen, da sie aus dem XVIII Jahrhundert stammt.

D.O./Valle (Weinregionen)

Mehr Weingüter und Weinberge zum Verkauf in diesen Weinregionen entdecken Chile

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter, hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verkauf von Weingütern in Spanien und verfügt über ein kleines, aber vollständiges Team von Experten, darunter ein Önologe, ein Agraringenieur, in der Weingüterverwaltung ausgebildete Personen und Exportmanager großer Weinkellereikonzerne, die unschätzbare Erfahrung im Verkauf von Weingütern und auch in der Analyse und Bewertung von Böden, Weinbergen, Anlagen, Maschinen, in den Techniken der Weinherstellung und deren nationaler Vermarktung oder Export gesammelt haben.

Rimontgó Weingüter ist Teil von Rimontgó, einem 1959 in Jávea gegründeten Familienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Kunden in aller Welt hochwertige Immobiliendienstleistungen anzubieten. Sie verfügt über die beste Auswahl an Luxusimmobilien, die zum Verkauf stehen, hauptsächlich in Valencia und an der Costa Blanca, sowie über andere Investitionsgüter in den wichtigsten Städten Spaniens.

Rimontgó ist stark international orientiert, sowohl was die Kundschaft als auch die Reichweite betrifft, und genießt in seinem Sektor einen renommierten Ruf. Rimontgó wird von seinen Kunden und Kollegen als ein ehrliches, professionelles Unternehmen anerkannt, dessen ethische Grundsätze seit mehr als 60 Jahren bewiesen werden und das seine Erfahrung und sein Engagement für den Kunden zur Grundlage für einen ausgezeichneten Service macht.

Mehr lesen

Klicken Sie auf die Landkarte um den Zoom zu aktivieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten über Weingüter und Weinberge zu erhalten.

Geben Sie ihre E-mail ein