Finden Sie ihr Weingut oder Weinberg

6 Weingüter und Weinberge zum Verkauf in Cuyo

Weingut in San Juan, Argentinien, zu verkaufen.
Weingut in San Juan, Argentinien, zu verkaufen.

Weinkellerei mit kleiner Produktion in DO San Juan.

Auf Anfrage
RMGV4142
Kontakt
Boutique-Hotel in Mendoza zu verkaufen.
Boutique-Hotel in Mendoza zu verkaufen.

Boutique-Hotel in einer charmanten Lage, in einer kleinen Stadt am Rande von Mendoza, Argentinien.

Auf Anfrage
RMGV4102
Kontakt
Boutiques Hotel in Mendonza, Argentinien, zu verkaufen.
Boutiques Hotel in Mendonza, Argentinien, zu verkaufen.

Boutique-Hotelresort und Spa mit zum Verkauf stehenden Villen und Weinbergen für die Weinproduktion.

Auf Anfrage
RMGV4103
Kontakt
Weingut mit Weinberg in Argentinien zu verkaufen.
Weingut mit Weinberg in Argentinien zu verkaufen.

Weingut mit 100 ha Weinberg in der DOC San Rafael.

Auf Anfrage
RMGV4104
Kontakt
Weingut in Mendoza Este zu verkaufen.
Weingut in Mendoza Este zu verkaufen.

Kleines Weingut mit eigenem Weinberg in DO Mendoza Este, Argentinien.

Auf Anfrage
RMGV4105
Kontakt
Weinberge in Mendoza, Argentinien, zu verkaufen.
Weinberge in Mendoza, Argentinien, zu verkaufen.

Weinberge verschiedener Rebsorten in der DO Maipú.

Auf Anfrage
RMGV4114
Kontakt

Infografik der Region

Cuyo

Cuyo

Die Region Cuyo liegt im Zentralwesten der Republik und umfasst zwei Provinzen: San Juan und Mendoza. Die dem Weinbau gewidmete Hektar-Fläche hat über 191.711 m², weshalb die Weingüter von Cuyo fast 95% der gesamten in Argentinien existierenden Weinbaufläche ausmachen. Mendoza ist zweifelsohne die erwähnenswerteste Provinz in dieser Region und im ganzen Land, was auf ihr Weinbau-Traditionserbe und eine hoch entwickelte Weinindustrie zurückzuführen ist. In Mendoza gibt es mehr als 1.200 Weingüter, die fast 70% der gesamten Weinproduktion Argentiniens darstellen. Mendoza ist die bekannteste Weinregion Südamerikas und eine der wichtigsten der Welt. An zweiter Stelle steht die Provinz San Juan mit mehr als 260 Weinunternehmen, welche diese Provinz auch zu einem der führenden Produktionszentren des Weinsektors in Argentinien machen.

Die Weinrebe wurde in der Region Cuyo von den Spaniern eingeführt. Aber später wurde durch die italienische und französische Auswanderung in diese Region die Weinproduktion perfektioniert, bis Cuyo zu einer der weltweiten Referenzen wurde. In der vorspanischen Zeit war Cuyo nur das Territorium der Huarpe-Kultur. Dies wurde später von den Spaniern anerkannt, die den Namen Cuyo in den Gebieten Mendoza, San Juan und San Luis beibehielten, jedoch ohne La Rioja (mit der Diaguita-Kultur) mit zu integrieren.

Die Region Cuyo ist diejenige, die ihre spanische Gründung im so genannten "Corriente del Oeste" (Westströmung) hatte, und deshalb gehörte sie bis 1777, als das Vizekönigreich des Rio de la Plata geschaffen wurde, zum Gouverneur-Bereich von Chile. La Rioja gehörte nie zu diesem Gouverneur-Bereich, sondern seit der Gründung 1543 des Vizekönigreichs Peru im 16. Jahrhundert, im so genannten "Corriente del Norte“ (Nordströmung) zum Gouvernement Tucumán. In den 90er Jahren und seit zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde die Provinz La Rioja mit einigen Bedenken der Region Cuyo zugeordnet, aber seit 2012 gehört sie endlich zur Nordwest-Region.In der Sprache der Huarpe, der von den Eingeborenen vor der Ankunft der spanischen Kolonisatoren angewendeten Sprache, hat Cuyo die Bedeutung von "Land der Wüsten", womit alles gesagt ist, was die Geographie und das Klima dieser argentinischen Region betrifft, wie z.B. die spärlichen Niederschläge und ausreichende Sonnenbestrahlung der Reben. Diese großartigen Bedingungen sind größtenteils für die großzügige Eignung der Böden dieser Region für den Weinbau verantwortlich.

Mit der Ankunft der Kolonisatoren wurden viele Huarpe-Indianer zum Abbau der Kupferminen in das benachbarte Santiago de Chile versetzt (die Region Cuyo wurde ebenfalls von chilenischen Kreolen neu besiedelt).

Trotz der Trockenheit des Landes ist die Region Cuyo ein fruchtbares Land, das sich durch ein Halbwüstenklima mit Spitzen extremer Hitze im Sommer und niedrigen Temperaturen in den Wintermonaten auszeichnet. Das Vorhandensein des Andengebirges ist wichtig, da das Wasser des Tauwetters den Wasserstand der Flüsse in der Region erhöht und die Probleme der Bewässerung der Weinberge durch Stauseen und Kanäle löst. Die wichtigsten Rebsorten, die in der Region Cuyo angebaut werden, sind Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Malbec, Syrah, Pinot Noir und Bonarda und viele andere. Ein Großteil der Weinproduktion in der Region Cuyo ist auf den Export ausgerichtet, so dass die Weinkellereien dieser Region auf eine Steigerung der Qualität der Weine setzen. Sowie auch auf ein wachsendes Interesse an einem auf den Weingütern basierenden Tourismus, mit der Schaffung verschiedener Weinstraßen.

Wie in anderen argentinischen Regionen ist der Bergbau auch hier in die Geschichte eingegangen. Im Land von Cuyo wird Erdöl wie auch andere Mineralien wie Kupfer, Uran, Blei oder Zink erlangt. Neben dem Weinbau ist eine weitere wirtschaftliche Aktivität, die in den letzten Jahren einen gewissen Aufschwung erlebt, der auf Naturlandschaften ausgerichtete Tourismus. Zu den wichtigsten geographischen Merkmalen gehören Berge wie El Mercedario oder Aconcagua, der höchste der Welt, abgesehen von den Gipfeln des Himalayas. Ein weiteres der interessantesten Naturgebiete ist der Naturpark Ischigualasto, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die seltsame Landschaft, die in diesem Naturpark zu sehen ist, hat ihm den Namen "Valle de la Luna" (Tal des Mondes) gegeben. Zusätzlich zu den geologischen Formationen können Besucher eine große Vielfalt paläontologischer Überreste, wie z.B. Dinosaurierfossilien, bewundern. Die wichtigsten Städte in der Region sind Mendoza, San Juan und San Luis, die ebenfalls Gebiete mit häufiger seismischer Aktivität sind.

Mehr lesen

Mehr Weingüter und Weinberge zum Verkauf in diesen Weinregionen entdecken Argentinien

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter, hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verkauf von Weingütern in Spanien und verfügt über ein kleines, aber vollständiges Team von Experten, darunter ein Önologe, ein Agraringenieur, in der Weingüterverwaltung ausgebildete Personen und Exportmanager großer Weinkellereikonzerne, die unschätzbare Erfahrung im Verkauf von Weingütern und auch in der Analyse und Bewertung von Böden, Weinbergen, Anlagen, Maschinen, in den Techniken der Weinherstellung und deren nationaler Vermarktung oder Export gesammelt haben.

Rimontgó Weingüter ist Teil von Rimontgó, einem 1959 in Jávea gegründeten Familienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Kunden in aller Welt hochwertige Immobiliendienstleistungen anzubieten. Sie verfügt über die beste Auswahl an Luxusimmobilien, die zum Verkauf stehen, hauptsächlich in Valencia und an der Costa Blanca, sowie über andere Investitionsgüter in den wichtigsten Städten Spaniens.

Rimontgó ist stark international orientiert, sowohl was die Kundschaft als auch die Reichweite betrifft, und genießt in seinem Sektor einen renommierten Ruf. Rimontgó wird von seinen Kunden und Kollegen als ein ehrliches, professionelles Unternehmen anerkannt, dessen ethische Grundsätze seit mehr als 60 Jahren bewiesen werden und das seine Erfahrung und sein Engagement für den Kunden zur Grundlage für einen ausgezeichneten Service macht.

Mehr lesen

Klicken Sie auf die Landkarte um den Zoom zu aktivieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten über Weingüter und Weinberge zu erhalten.

Geben Sie ihre E-mail ein