Finden Sie ihr Weingut oder Weinberg

1 Weingüter und Weinberge zum Verkauf in Bio Bio und südliche Regionen

Weingut in Chile zu verkaufen.
Weingut in Chile zu verkaufen.

Weingut in Valle de Bío Bío, der südlichsten Weinregion Chiles.

Auf Anfrage
RMGV4085
Kontakt

Infografik der Region

Bio Bio

Provinzen

Ökologischer Weinbau in Bío Bío

Die Region Bío Bío liegt geographisch im Zentrum Chiles. Diese chilenische Region hat einen Zugang zum Meer, da sie im Westen an den Pazifischen Ozean, im Norden an die Region Ñuble und im Süden an die Region Araucanía grenzt. Im Osten hat sie eine gemeinsame Grenze mit der Republik Argentinien. Die Hauptstadt dieser Region ist die Stadt Concepción. Bío Bío ist mit einer Fläche von etwas weniger als 23.900 km2 die zweitgrößte Region Chiles, in der etwas mehr als 1,8 Millionen Menschen leben. Der Anteil der in Städten lebenden Bevölkerung liegt bei über 80%. Diese Städte befinden sich meist in Küstenaussparungen. Durch das im Jahr 2018 in Kraft gesetzte Dekret der chilenischen Regierung unter der Regierung von Michelle Bachele wurde die ehemalige Provinz Ñuble, die bis dahin Teil dieser Region war, ausgegliedert und wurde eine autonome Region. Die Region Bío Bío ist administrativ und politisch in drei Provinzen unterteilt: die gleichnamige Provinz, mit der Gegend der D.O. (spanische Abkürzung für „Denominación de Origen“, was bedeutet Herkunftsbezeichnung/ Weinregion) Valle del Bío Bío, die Provinz Concepción und die Provinz Araújo.

Das Klima in der Region Bío Bío ist mediterraner Art, obwohl es sich im äußersten Süden zum ozeanischenKlima mit höheren Niederschlagsmengen hin ändert . Diese Region ist die Wiege des chilenischen Weinanbaus mit der Einführung der Vitis vinifera im Jahr 1548 durch den Priester Francisco de Carabantes in der Bucht von Talcahuano, ganz nahe der Stadt Concepción (zwischen Itata und Bio Bio).

Wie in fast ganz Chile ist der Weinanbau in dieser Region so umweltfreundlich wie möglich, was eine Folge der hervorragenden klimatischen Bedingungen ist. Aus diesem Grund entscheiden sich einige Weingüter oder Weinkellereien in Bío Bío dafür, eine breite Palette an biologischen Weinen von sehr guter Qualität und mit viel Charakter zu produzieren.

Darüber hinaus ist die sogenannte Zwischensenke der breiteste Streifen der Region und derjenige mit den größten Wasservorkommen, dank der Passage des Flusses Bío Bío, der die landwirtschaftliche Tätigkeit, die Viehzucht und die Umwandlung in Energie durch verschiedene Wasserkraftwerke ermöglicht. Die Weinberge, die sich entlang der Küste und zwischen den Gebirgsketten erstrecken, sind zu 50 % in weiße und rote Sorten aufgeteilt.

Da es sich um eine Küstenregion handelt, die an den Pazifik grenzt, sind die Fischerei und die Nutzung der Waldressourcen (hauptsächlich Eukalyptus- und Radiatakiefern-Arten) zwei wichtige Parameter, an denen die Wirtschaft der Region Bío Bío gemessen wird. Zudem gibt es noch andere Aktivitäten wie die Landwirtschaft und folglich die Weinproduktion sowie andere Arten von Industrie, wie die Umwandlung von elektrischer Energie und den Dienstleistungssektor. Die Küstenstadt Talcahuano ist eine der industriellen Referenzen der Region, da dort ein Militärhafen, Raffinerien und Werften sowie verschiedene Stahlwerke konzentriert sind. Die Forstindustrie entsteht aus der Tätigkeit verschiedener Sägewerke und Fabriken, die auf die Gewinnung von Zellstoff und Papier ausgerichtet sind.

Die Region Bío Bío ist die am stärksten industrialisierte in ganz Chile, was sich in einem Boom von Dienstleistungsunternehmen in der Hauptstadt Concepción niederschlägt. Diese Stadt kann auf eine lange und bedeutende Geschichte zurückblicken, da sie nach ihrer Gründung im Jahr 1550 durch den Spanier Pedro de Valdivia zwischen 1565 und 1573 zur Hauptstadt des Königreichs Chile wurde. Eines der Wahrzeichen dieser Stadt ist der Unabhängigkeitsplatz, auf dem Bernardo O'Higgins am 1. Januar 1818 die Unabhängigkeitserklärung Chiles abgab.

In kultureller und bildungspolitischer Hinsicht ist die Präsenz von vier Universitäten in der Stadt bemerkenswert, was eine Vorstellung von der heutigen Bedeutung dieser Stadt vermittelt, die nur mit anderen großen chilenischen Städten wie Valparaíso oder der Hauptstadt Santiago vergleichbar ist.

Zu den zu nennenden Sehenswürdigkeiten, die eine größere Anzahl von Touristen anziehen, gehören attraktive Orte sowohl in den Sommer- als auch in den Wintermonaten. So sind es in der Region die küstennahen Städte, die wegen ihren Stränden besucht werden und die Skigebiete in den kältesten Monaten, die Wintersportler aus verschiedenen Teilen Chiles anziehen.

Die Region Bío Bío ist die am stärksten industrialisierte in ganz Chile, was sich in einem Boom von Dienstleistungsunternehmen in der Hauptstadt Concepción niederschlägt. Diese Stadt kann auf eine lange und bedeutende Geschichte zurückblicken, da sie nach ihrer Gründung im Jahr 1550 durch den Spanier Pedro de Valdivia zwischen 1565 und 1573 zur Hauptstadt des Königreichs Chile wurde. Eines der Wahrzeichen dieser Stadt ist der Unabhängigkeitsplatz, auf dem Bernardo O'Higgins am 1. Januar 1818 die Unabhängigkeitserklärung Chiles abgab. 

Mehr lesen

Mehr Weingüter und Weinberge zum Verkauf in diesen Weinregionen entdecken Chile

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter, hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verkauf von Weingütern in Spanien und verfügt über ein kleines, aber vollständiges Team von Experten, darunter ein Önologe, ein Agraringenieur, in der Weingüterverwaltung ausgebildete Personen und Exportmanager großer Weinkellereikonzerne, die unschätzbare Erfahrung im Verkauf von Weingütern und auch in der Analyse und Bewertung von Böden, Weinbergen, Anlagen, Maschinen, in den Techniken der Weinherstellung und deren nationaler Vermarktung oder Export gesammelt haben.

Rimontgó Weingüter ist Teil von Rimontgó, einem 1959 in Jávea gegründeten Familienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Kunden in aller Welt hochwertige Immobiliendienstleistungen anzubieten. Sie verfügt über die beste Auswahl an Luxusimmobilien, die zum Verkauf stehen, hauptsächlich in Valencia und an der Costa Blanca, sowie über andere Investitionsgüter in den wichtigsten Städten Spaniens.

Rimontgó ist stark international orientiert, sowohl was die Kundschaft als auch die Reichweite betrifft, und genießt in seinem Sektor einen renommierten Ruf. Rimontgó wird von seinen Kunden und Kollegen als ein ehrliches, professionelles Unternehmen anerkannt, dessen ethische Grundsätze seit mehr als 60 Jahren bewiesen werden und das seine Erfahrung und sein Engagement für den Kunden zur Grundlage für einen ausgezeichneten Service macht.

Mehr lesen

Klicken Sie auf die Landkarte um den Zoom zu aktivieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten über Weingüter und Weinberge zu erhalten.

Geben Sie ihre E-mail ein