Finden Sie ihr Weingut oder Weinberg

6 Weingüter und Weinberge zum Verkauf in Valparaíso

Haus in einer natürlichen Umgebung in Chile zu verkaufen.
Haus in einer natürlichen Umgebung in Chile zu verkaufen.

Haus im Kolonialstil, perfekt für Hotel mit Weinberg im Valle de Casablanca, Chile.

Auf Anfrage
RMGV4077
Kontakt
Weingut im Valle de San Antonio in Chile zu verkaufen.
Weingut im Valle de San Antonio in Chile zu verkaufen.

Weingut mit 70 Hektar im Weinbaugebiet Valle de San Antonio in Chile.

Auf Anfrage
RMGV4076
Kontakt
Haus an der Lagune im Valle del Aconcagua, Chile, zu verkaufen.
Haus an der Lagune im Valle del Aconcagua, Chile, zu verkaufen.

Haus in einem Naturschutzgebiet mit Reiterzentrum und 120 ha Weinberg im Valle del Aconcagua, Chile.

Auf Anfrage
RMGV4078
Kontakt
Immobilie mit Weinberg im Valle del Aconcagua, Chile, zu verkaufen.
Immobilie mit Weinberg im Valle del Aconcagua, Chile, zu verkaufen.

Haus auf dem Hügel innerhalb eines Naturschutzgebietes mit Reitzentrum und 120 ha Weinberg in Chile.

Auf Anfrage
RMGV4079
Kontakt
Haus mit Weinberg im Valle de Casablanca zu verkaufen.
Haus mit Weinberg im Valle de Casablanca zu verkaufen.

Haus in einem Reservat mit Reitzentrum und 120 ha Weinbergen in Chile.

Auf Anfrage
RMGV4080
Kontakt
Haus mit Weinberg in Chile zu verkaufen.
Haus mit Weinberg in Chile zu verkaufen.

Haus mit Blick auf das Naturschutzgebiet, das Reitzentrum und 120 ha Weinberg im Valle de Casablanca.

Auf Anfrage
RMGV4081
Kontakt

Infografik der Region

Valparaíso

Weinberge und Weinkellereien für Tafeltrauben und Wein

Die Region Valparaiso liegt im Zentrum Chiles. Sie grenzt im Süden an die Region O'Higgins, im Norden an die Region Coquimbo, im Osten an Argentinien und den Pazifik im Westen und im Südosten an die Region Santiago. Valparaíso ist eine der wichtigsten Regionen des chilenischen Landes aufgrund seiner Hafenaktivitäten und des chilenischen Nationalkongresses in der Hauptstadt der Region, der Stadt Valparaíso. Die Region Valparaíso hat eine ungefähre Fläche von fast 16.400 km2 und eine Bevölkerung von etwas mehr als 1.800.000 Einwohnern. Es ist daher die zweitgrößte Region Chiles, nur noch übertroffen von der Region Santiago. Das wichtigste städtische Zentrum ist Gran Valparaíso, eine Stadt mit fast einer Million Einwohnern.

Das Klima in der Region Valparaiso ist von zwei Faktoren geprägt. Einerseits durch den Pazifischen Ozean und andererseits durch den so genannten Humboldtstrom, einer ozeanischen Strömung, die durch das Aufsteigen von tiefen Wasserschichten an der Westküste Südamerikas entsteht. Dieses Phänomen ist nach dem berühmten deutschen Naturforscher Alexander von Humboldt benannt. Die Auswirkungen dieser Kaltwasserströmung sind vor allem an der Zentralküste Chiles sowie im Nachbarland Peru spürbar. Die Wirkung der Winde vom Ozean, die mit Feuchtigkeit beladen sind, ermöglicht es, die Temperaturen in den Küstengebieten zu senken, wie es in der Region Valparaiso der Fall ist. In dieser chilenischen Region gibt es drei verschiedene  Klima-Arten. Einerseits gibt es ein Steppenklima, das eine Fortsetzung des in der Nachbarregion Coquimbo herrschenden Klimas ist, dessen Hauptmerkmale ein völlig klarer Himmel und eine hohe Lichtintensität sind. Zweitens findet man im küstennahen Teil der Region ein warmes, gemäßigtes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit (über 80%) und ganzjähriger Bewölkung vor. Dieses warme, gemäßigte Klima ist aber mit Schwankungen wie einer Abnahme der relativen Luftfeuchtigkeit in einem Gebiet vorhanden, das durch die Küsten- und Andengebirgsketten begrenzt ist.

Die Wirtschaft der Region Valparaiso wird stark von der Hafentätigkeit beeinflusst, die auf dem Fang verschiedener Fisch- und Krustentier-Arten basiert. Wie in anderen Regionen im Norden Chiles findet man auch in Valparaiso eine Bergbauaktivität, die sich auf Kupferablagerungen konzentriert, sowie Kalziumkarbonat, das eine Zementindustrie ermöglicht, die sich aus der Produktion von Feldspat und Talk ergibt. In Bezug auf die Industrie konzentriert sich diese in der Stadt und der Umgebung von Valparaiso, dem wirtschaftlichen Zentrum der Region. Ein weiterer Wirtschaftssektor mit größerer Wichtigkeit ist der landwirtschaftliche Sektor, der im letzten Jahrzehnt einen Boom erlebt hat, vor allem aufgrund der Exporttätigkeit, bei der vor allem die Tafeltraube heraussticht. In der Region Valparaíso werden etwa 30% der chilenischen Tafeltrauben produziert.

Wie die Landwirtschaft ist auch der Tourismus in der Region Valparaíso in den letzten Jahren beachtlich angewachsen. In diesem Bereich ist es notwendig, die Bedeutung der Stadt Valparaíso selbst hervorzuheben, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde und wo man sehr interessante Orte besuchen kann. Wie das Meeresmuseum, die Avenida 21 de Mayo oder die zahlreichen Aussichtspunkte, von denen man Dank der speziellen Lage  der Stadt ausgezeichnete Aussichten genießen kann. Die Orografie und das Klima der Region ermöglichen sehr unterschiedliche touristische Aktivitäten. Vom Skisport in Orten wie Portillo bis hin zu den 25 über die Region verteilten Badeorten.  Eines der Gebiete mit der wichtigsten touristischen Aktivität in der Region ist Viña del Mar, wo die  beliebten Song-Festivals staffinden, das über eine komplette Hotelinfrastruktur verfügt. Von Valparaíso aus ist es möglich, zwei weitere sehr interessante Orte zu erreichen. Einerseits wurde der Juan-Fernández-Archipel mit einer botanischen Vielfalt, die diese Stätte zu den wichtigsten der Welt macht, 1977 von der UNESCO zum Welt-Biosphärenreservat erklärt. Andererseits ist es wichtig, die Osterinsel hervorzuheben, eine eindrucksvolle natürliche Umgebung, sehr bekannt wegen der beeindruckenden Statuen der Moais, sowie die Möglichkeit, ruhende Vulkane zu besuchen.

 

Im Bereich der Weinproduktion verfügt die Region Valparaíso über eine für den Weinbau gewidmete Fläche von rund 20.100 Hektar. Der Anteil dieser Weinberge, die auf die Produktion von Tafeltrauben für den Export ausgerichtet sind, beträgt 51%. Die restlichen 49% werden von den Kellereien von Valparaiso für die Produktion von Weiß- und Rotwein verwendet. Bei den weissen Rebsorten erreicht die Fläche 6'300 Hektar, was 62% der Rebfläche ausmacht. Die restlichen 38% der Weinbaufläche in der Region Valparaíso sind mit roten Sorten bepflanzt.

Mehr lesen

Mehr Weingüter und Weinberge zum Verkauf in diesen Weinregionen entdecken Chile

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter

Rimontgó Weingüter, hat mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Verkauf von Weingütern in Spanien und verfügt über ein kleines, aber vollständiges Team von Experten, darunter ein Önologe, ein Agraringenieur, in der Weingüterverwaltung ausgebildete Personen und Exportmanager großer Weinkellereikonzerne, die unschätzbare Erfahrung im Verkauf von Weingütern und auch in der Analyse und Bewertung von Böden, Weinbergen, Anlagen, Maschinen, in den Techniken der Weinherstellung und deren nationaler Vermarktung oder Export gesammelt haben.

Rimontgó Weingüter ist Teil von Rimontgó, einem 1959 in Jávea gegründeten Familienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Kunden in aller Welt hochwertige Immobiliendienstleistungen anzubieten. Sie verfügt über die beste Auswahl an Luxusimmobilien, die zum Verkauf stehen, hauptsächlich in Valencia und an der Costa Blanca, sowie über andere Investitionsgüter in den wichtigsten Städten Spaniens.

Rimontgó ist stark international orientiert, sowohl was die Kundschaft als auch die Reichweite betrifft, und genießt in seinem Sektor einen renommierten Ruf. Rimontgó wird von seinen Kunden und Kollegen als ein ehrliches, professionelles Unternehmen anerkannt, dessen ethische Grundsätze seit mehr als 60 Jahren bewiesen werden und das seine Erfahrung und sein Engagement für den Kunden zur Grundlage für einen ausgezeichneten Service macht.

Mehr lesen

Klicken Sie auf die Landkarte um den Zoom zu aktivieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten über Weingüter und Weinberge zu erhalten.

Geben Sie ihre E-mail ein